Kategorie: DATENSCHUTZ

DATENSCHUTZ: QUERSCHNITTSAUFGABE FÜR DAS GANZE UNTERNEHMEN

Interview Fuhrparkmanagement: Am 25. Mai 2018 tritt das neue Europäische Datenschutzrecht (EU-DSGVO) mit neuen Regeln in Sachen Datenschutz in Kraft. Der Beratungsbedarf in den Unternehmen ist riesig groß. Herr Dimas, was bedeutet Datenschutz für den Fuhrpark eines Unternehmens? Was heißt das konkret für die Nutzer der Dienstwagen? Jeder Dienstwagennutzer ist mit seinem Daten in der […]

DATENSCHUTZ: LEBENSRETTER ECALL

Das neue Notrufsystem „eCall“ soll dabei helfen, durch schnell und effizient aktivierte Rettungsmaßnahmen die Zahl der Toten und Schwerverletzten im Straßenverkehr zu reduzieren. Aber auch der Datenschutz spielt hier eine wichtige Rolle. Digitale Daten und Services begleiten vernetzte Fahrzeuge mittlerweile in fast allen Lebenslagen. Auch Verkehrsunfälle sind ein Arbeitsfeld für die elektronischen Systeme, die bei […]

DATENSCHUTZ: GRUNDRECHTE SCHÜTZEN

Interview: Der Datenschutzexperte Professor Volker Lüdemann von der Hochschule Osnabrück erklärt, was mit dem neuen Datenschutzrecht auf die Fuhrparkbetreiber zukommt. Professor Lüdemann, ab dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Warum ist der Datenschutz auch im Fuhrpark wichtig? Wir schützen keine Daten, sondern Grundrechte. Dienstwagennutzer haben das Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung. […]

DATENSCHUTZ: ALLES WAS RECHT IST

Das neue Datenschutzrecht nimmt mit Vorgaben zur Datenerhebung die Autohersteller in die Pflicht. Profitieren werden die Fuhrparks. Vor allem die Fahrer haben mehr Rechte. Schweigen ist natürlich auch eine Form des Datenschutzes. Detaillierte Fragen zu Entstehung, Speicherung, Verarbeitung und Verwendung von Daten aus dem vernetzten Fahrzeug stoßen bei den Autoherstellern derzeit auf taube Ohren. „Die […]

DATENSCHUTZ: WER HAT DIE DATENHOHEIT IM AUTO?

Empfehlungen für den Datenschutz Ein Anfang Juni 2017 veröffentlichtes Positionspapier der Bundesdatenschutzbeauftragten beschreibt rund ein Dutzend Empfehlungen, wie sich der Datenschutz im Auto realisieren ließe. Demnach soll unter anderem klar erkennbar sein, welche Daten ohne eine ausdrückliche Einwilligung der Fahrzeugnutzer auf Basis eines Gesetzes verarbeitet werden dürfen. Eine Datenspeicherung für den reinen Fahrbetrieb ist dem […]

DATENSCHUTZ: PROBLEMBEWUSSTSEIN FEHLT NOCH HÄUFIG

Kommunikationswissenschaftler: Fahrer vertrauen auf Autohersteller Datenschutz im vernetzten Fahrzeug hat bei vielen Fahrern noch keine hohe Priorität, wie der Kommunikationswissenschaftler Dr. Thilo von Pape vom Lehrstuhl für Medienpsychologie der Universität Hohenheim in einer gerade laufenden Studie festgestellt hat. „Viele Fahrer unterschätzen die Brisanz der Daten, die sie preisgeben. Dabei speichern viele Autos Daten, die Schlüsse auf […]

DATENSCHUTZ: WER TRÄGT DIE VERANTWORTUNG?

Arbeitgeber stehen in der Pflicht Das neue Datenschutzrecht nimmt konsequent den Arbeitgeber in die Pflicht. Kommt zum Beispiel der Hersteller eines vernetzten Autos seinen Informationspflichten nicht nach, wird der Nutzer des Dienstfahrzeugs nicht wissen, wer für die Verarbeitung seiner Daten verantwortlich ist. In diesem Fall kann er sich an den Arbeitgeber als seinen unmittelbaren Vertragspartner […]

DATENSCHUTZ: HAPPIGE BUSSGELDER BEI VERSTÖSSEN

Sanktionen für Mängel im Datenschutz Ab dem 25. Mai 2018 können die Aufsichtsbehörden die Einhaltung der neuen Grundverordnung überprüfen. Auch wenn dann keine Kontrolleure ausschwärmen, um in den Betrieben nach dem Rechten zu sehen, sollte man das Datum ernst nehmen. Der Gesetzgeber sieht happige Bußgelder vor, wenn ein Unternehmen seine Hausaufgaben in Sachen Datenschutz nicht […]

FUHRPARKMANAGEMENT: DATENSCHUTZ IM UNTERNEHMEN

Ein erfolgreicher Datenschutz im Unternehmen setzt voraus, dass die Verantwortlichen über die Daten der Mitarbeiter in den Prozessen und Vereinbarungen stets auf dem Laufenden sind. „Datenschutz ist Chefsache“, sagt Ioannis Dimas, Berater und zertifizierter Datenschutzbeauftragter beim auf IT-Dienstleistungen spezialisierten Systemhaus ETES in Stuttgart. Wenn also die Geschäftsleitung den Fuhrparkmanager nebenbei zum Datenschutzbeauftragten befördert, reicht das […]