Türsystemhersteller – Dorma, Ennepetal

Schließgesellschaft

Beim Türsystemhersteller Dorma prägt ein dezenter Touch von Premium den Fuhrpark. Dienstfahrzeuge sollen die Mitarbeiter motivieren

Dirk Mähler referiert als Flottenmanager und Einkaufsleiter beim Türsystemhersteller Dorma in Ennepetal ausgesprochen gern über seinen Fuhrpark. Das liegt vermutlich daran, dass der 38jährige Betriebswirt zu den Fuhrparkchefs zählt, bei denen Beruf und Neigung glücklich zusammenpassen. Für einen Audi A5 oder ein BMW 3er Cabriolet könnte er sich jedenfalls begeistern, auch wenn die Car Policy derzeit beide Modelle nicht gestattet. Allerdings tüftelt Mähler jetzt an einem neuen Konzept für den Fuhrpark, in dem auch die bislang auf dem Index stehenden Exoten eine Rolle spielen. „Cabrios, Coupes und SUV sind bei den Restwerten stets eine sichere Bank, eine Zulassung als Dienstwagen wäre also durchaus sinnvoll“, skizziert der Fuhrparkmanager seine Überlegungen.

Mehr dazu in folgendem PDF: Dorma, Flottenmanagement beim Türsystemhersteller

Schreibe einen Kommentar